Mit dem Zug durch Sri Lanka – Unterwegs von Colombo nach Badulla



Die Strecke von der Hauptstadt Colombo ins Hochland von Sri Lanka bietet nicht nur spektakuläre Ausblicke, sondern zählt auch zu den schönsten Eisenbahnlinien der Welt. Erbaut ab Mitte des 19. Jahrhundert von englischen Ingenieuren, transportieren die Loks bis heute unzählige Passagiere und Güter über die 290 Kilometer lange Strecke.

Abonniere wocomoTRAVEL: https://goo.gl/tIk2Qc
Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/wocomo

Rodrigo Piyarathne steht vor einer besonderen Herausforderung: Der Lokführer darf zum ersten Mal die anspruchsvolle Strecke von Nawalapitiya ins bergige Badulla fahren. Meist eingleisig geht es über viele Brücken, durch fast vierzig Tunnel und bis auf eine Höhe von 1.900 Meter. Es ist eine der schwierigsten Etappen im Hochland von Sri Lanka, die nur besonders erfahrenen Lokführern anvertraut wird. Kann Rodrigo sich hier bewähren?

Ein Ausschnitt aus dem Film “Sri Lanka – Eine legendäre Eisenbahnstrecke”
Klicke hier für die ganze folge: https://youtu.be/ldpHfqDbWHQ

source